1. Vertrag

Zwischen Christian Weber (Jivagraphy) und dem Kunden kommt ein Vertrag über die Herstellung von Fotoprodukten zustande, wenn der Auftrag via dem Webshop vorliegt.

2. Preise, Zahlungsbedingungen

Das vom Kunden an Christian Weber zu zahlende Entgelt für die Entwicklung und Erstellung von Bildern finden Sie in der jeweiligen Galerie unter den Bildern. Jedwede vom Kunden zu zahlenden Entgelte verstehen sich ohne MwSt. da das Angebot der Kleinunternehmerregelung nach §19 UStG unterliegt.

3. Lieferung und Erfüllungsort

Christian Weber liefert die Fotoprodukte via DHL Paketservice an die in der Bestellung genannten Lieferadresse. Für die Lieferung werden Versandkosten erhoben. Die Höhe der Versandkosten werden dem Kunden bei der Bestellung mitgeteilt. Sollten bei der Versendung Steuern oder Zölle anfallen, werden diese vom Kunden getragen. Christian Weber ist zu Teillieferungen berechtigt. Erfüllungsort ist der Wohnsitz von Christian Weber – Bochum.

4. Zahlung

Die Fotoprodukte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Christian Weber. Die Zahlung erfolgt ausschließlich bargeldlos per Vorkassen. Eine Rechnung erhalten Sie digital per PDF und mit ihrer Lieferung.

5. Preise

Die Preise schließen, soweit nichts anderes angegeben ist, die Mehrwertsteuer nicht enthalten da nach Kleinunternehmerregelung nach §19 UStG die Bilder angeboten werden. Versandkosten werden zusätzlich nach Warenmenge und Bestimmungsort berechnet.

6. Widerruf

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (gem. 312 d Abs. 1 BGB ist nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB).

Ende der Widerrufsbelehrung

7. Datenschutz

Christian Weber wird die Kundendaten (Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) nach den gesetzlichen Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes behandeln. Eine Weiterleitung an Dritte zu Werbezwecken ist ausgeschlossen.

8. Salvatorische Klausel

Ist eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt die jeweils einschlägige gesetzliche Bestimmung.

9. E-Mail Benachrichtigungen

An die bei der Bestellung genannte E-Mail-Adresse wird sowohl eine Auftrags- als auch eine Versandbestätigung zur aktuellen Bestellung gesendet. Bei Problemen bezüglich der Bestellung (Support-Fall) wird ebenfalls die angegebene E-Mail verwendet. An die angegebene E-Mail-Adresse werden keine Info- oder Werbe-E-Mails versendet.